Erfolg auf dem Online-Singlemarkt - so klappt es garantiert!

Das perfekte Singlebörsen-Profil ist entscheidend für den Erfolg beim Online-Dating, denn beim Online-Dating zählt oft nur der erste Eindruck!

Das Profil - Deine Visitenkarte beim Online-Dating

Die Suche nach einem Partner über Online-Singlebörsen ist längst als die schnellste und unkomplizierteste Art für Singles, neue Leute kennenzulernen etabliert. Im World Wide Web trifft man schließlich auf Menschen, denen man im realen Leben vielleicht nie begegnet wären.

Fragen, die wie immer wieder hören sind: „Wie erfolgreich sind Singlebörsen?“, „Wie effektiv sind Singlebörsen?“, oder „Was bringen Singlebörsen?“. Zahlreiche Erfolgsgeschichten zeigen, dass die große Liebe manchmal nur einen Klick weit entfernt liegt. Damit man jedoch wirklich einen Prinzen/eine Prinzessin anzieht und keinen Frosch, sollte das eigene Profil kreativ und ansprechend gestaltet werden. Hier ist etwas Mühe gefragt! Die Auswahl der richtigen Plattform ist dabei sehr wichtig. Wir geben spezifische Tipps zu den einzelnen Börsen in unseren großen Testberichten. Allerdings ist es gut, ein paar zusätzliche allgemeine Tipps zu beachten.

Bei diesen Singlebörsen kannst du gleich loslegen:Singlebörsen im Vergleich

Die besten Singlebörsen: Hier findest du deine(n) Traumpartner(in)

Zuerst einmal solltest du dir Gedanken machen, was für einen Partner du haben möchtest und was für eine Art Beziehung du suchst. Danach wählst du auch das jeweilige Online-Portal. Suchst du eine langfristige, möglichst ernste Partnerschaft? Oder nur vorerst lieber nur ein paar lockere Dates und Flirts? Oder möchtest du doch lieber ein Casual Date?

Damit ist es aber noch nicht getan. Die Vorstellung von deinem Wunschpartner brauchst du auch für die weiteren Schritte!
Warum ist es denn so wichtig, sich darüber Gedanken zu machen? Weil du dein gesamtes Profil daraufhin erstellen solltest, den richtigen Partner anzusprechen. Die richtige Auswahl beispielsweise von Fotos, Texten und Online-Namen kann dir deinen Traumpartner quasi ins Bett zaubern.

Der erste Eindruck

Auch im Internet gilt: Der erste Eindruck ist der, der bleibt! Die ersten sichtbaren Angaben über dich sollten ehrlich und überzeugend sein.

Am allerwichtigsten ist natürlich das Profilbild. Denn auch im Online-Dating gilt: Wer ansprechend aussieht hat bessere Chancen. Hier haben wir dir 10 goldene Regeln für das perfekte Profilbild zusammengefasst!

Sowohl für Männer als auch für Frauen gilt: Wenn du einen Nicknamen auswählen musst, gehe mit Bedacht vor. "Michael35" zeigt zum Beispiel, dass du genauso unkreativ sind wie die 34 Michaels vor dir. Der Nickname sollte beim anderen Geschlecht bereits Interesse wecken, aber Achtung: "StarkerHengst" oder "HeißesLuder" haben nur etwas in der Pornoszene zu suchen. 

Deine Kurzinfos sollten von dir überzeugen! Hier gilt: stell dich positiv dar, aber verbiege die Wahrheit nicht allzusehr. Wer sich selbst als "schlank und sportlich" bezeichnet, dann aber mit leichtem Übergewicht und keuchend beim ersten Date ankommt, wirkt nicht sehr vertrauenserweckend. 

Dein perfekter Text im Profil

Viele Online Dater bewegt vor allem die Frage: „Wie schreibe ich Frauen an?“, bzw. „Wie schreibe ich Männer an?“

Dieser Schritt ist aber verfrüht. Denn meist lenkt jedes Anschreiben die andere Person umgehend auf dein Profil. Der Angeschriebene will sehen, mit wem er es zu tun hat und entscheidet, ob er zurückschreibt. Oft weniger aufgrund des Textes der ersten Mail von dir, sondern wegen deinem Profil. Deswegen solltest du dir hier keine Blöße geben und deine Chancen maximieren!

Stelle dir deinen Traumpartner vor. Wie sieht er aus, was macht er in seinem Leben? Was mag er? Welche Wünsche und Vorstellungen hat er? Versuche dann, dein Profil an deinen Traumpartner, deine „Zielgruppe“ anzupassen und zu optimieren. 

Bei den meisten Singlebörsen und Partnervermittlungen kannst du dich selbst noch in einem kurzen Text beschreiben und/oder Fragen beantworten, die von der Seite vorgeschlagen werden wie "Wie stellst du dir dein Traumdate vor?" oder "Was gibt es bei dir zum Frühstück?"

  • Das oberste Gebot ist, dein Profil sorgfältig und wohlüberlegt zu gestalten, deshalb solltest du das Textfeld und die Frageoptionen auch nicht vollständig auslassen. Denn hier geht es darum, ein Bild von dir zu vermitteln, das über die ersten oberflächlichen Infos hinaus geht.
  • Doch gehe mit Bedacht vor! Am allerwichtigsten ist, dass du stets auf eine gute Rechtschreibung setzt. Solltest du Legastheniker sein, mache das auf jeden Fall klar, aber lasse deinen Text trotzdem durch ein Rechtschreibprogramm laufen. Schlechte Rechtschreibung wird fast immer mit mangelnder Intelligenz gleichgesetzt.
  • Erzähle etwas Besonderes von dir. Schreibe z.B. über deinen Lieblingsfilm weshalb du gerade diesen so sehr magst und welche Erinnerungen du damit verbindest. Wenn du nicht allzu viele Informationen über dich preisgeben willst, schreibe lieber "Finde es selbst heraus!" oder "… mehr dazu in einer privaten Nachricht" als gar nichts. So wirkt deine Zurückhaltung spannend statt lieblos.
  • Sei nicht negativ! Wenn du bisher liebestechnisch immer enttäuscht worden bist, solltest du das keinesfalls in deinem Profil durchblicken lassen. Wer in seinem Vorstellungstext verzweifelt klingt und Aussagen, wie "es wird sich sowieso niemand melden" einfügt, kann sich den ganzen Aufwand auch gleich sparen. Eine negative Selbstwahrnehmung zieht niemanden an.

Füge deiner Selbstbeschreibung hinzu, warum dir etwas gefällt. Mit der simplen Aufzählung von normalen Tätigkeiten kann eigentlich niemand etwas anfangen. Bei fast allen Profilen steht in etwa, „was ich gerne mache“: Filme schauen, lesen, Sport. Das ist langweilig und spricht niemand an. Viel interessanter wirkt so etwas wie „Bei Action-Filmen kann ich mich so richtig entspannen und den Geist baumeln lassen, dafür lese ich dann anregende True-Life Biografien um neue Impulse zu bekommen.“ Auch wenn der andere mit den genannten Genres gar nichts anfangen kann, so kann er / sie doch mit den dahinterstehenden Gefühlen und Motiven in Verbindung dir treten.

Manchmal ist auch einfach die Überflutung der immer gleichen Floskeln ein Flirtkiller. Schau, wo du dein Profil spannender, überraschender und interessanter machen kannst. Betrachte auch mal andere Profile und entscheide, ob du die Person aufgrund ihrer Beschreibung interessant findest und auf ein nettes Gespräch im realen Leben treffen wollen würdest.
Es ist auch gut, wenn du wichtige Kriterien, die dir an dem anderen Partner wichtig sind interessant und emotional beschreiben kannst. Wie „Fasziniert es dich genauso zu beobachten, wie perfekt die Bewegungen einer Katze sind?“.

Wichtig: Nicht zu wenig schreiben, aber auch keine Romane! Zu lange Selbstbeschreibungen wirken teilweise als würde sich dahinter eine besonders komplizierte Person verbergen. Setze Akzente und wähle besonders Punkte aus, von denen du denkst, dass sie bei dem Menschen, den du suchst, gut ankommen.

Manchmal ist auch einfach die Überflutung der immer gleichen Floskeln ein Flirtkiller. Schau, wo du dein Profil spannender, überraschender und interessanter machen kannst. Betrachte auch mal andere Profile und entscheide, ob du die Person aufgrund ihrer Beschreibung interessant findest und auf ein nettes Gespräch im realen Leben treffen wollen würdest.

Perfektes Profil

Es ist auch gut, wenn du wichtige Kriterien, die dir an dem anderen Partner wichtig sind interessant und emotional beschreiben kannst. Wie „Fasziniert es dich genauso zu beobachten, wie perfekt die Bewegungen einer Katze sind?“.

Wichtig: Nicht zu wenig schreiben, aber auch keine Romane! Zu lange Selbstbeschreibungen wirken teilweise als würde sich dahinter eine besonders komplizierte Person verbergen. Setze Akzente und wähle besonders Punkte aus, von denen du denkst, dass sie bei dem Menschen, den du suchst, gut ankommen.

Unsere Testsieger wie Parship und eDarling helfen dir bei der Profilerstellung sehr. So wird durch deren Matching Systeme bereits vorsortiert, wie gut entsprechende Partner zu dir passen.

Zum Thema kreative Profilerstellung hat uns beispielsweise ein Feature bei eDarling sehr gut gefallen. Auf Grundlage deines eDarling Persönlichkeitstests wird eine kurze psychologische Beschreibung in der Freifläche enworfen. Diese Texte eignen sich sehr gut, um einen Eindruck zu bekommen, wie man sich möglichst empathisch, kreativ und interessant sehr knapp selbst beschreibt. Beispiele sind: „Ich umgebe mich gerne mit vielen Menschen. So fühle ich mich am wohlsten und es gibt immer jemanden, der mich bei meinen zahlreichen Aktivitäten begleitet.“ Oder „Ich genieße es, immer etwas Neues und Unbekanntes zu erleben. Diese Erfahrungen teile ich gerne mit möglichst vielen Menschen.“ Bzw. „Ich bin ein Mensch, der gerne neue Kontakte aufbaut und sich um andere Menschen kümmert".

Profil-Tipps für Frauen

Männer stehen auf Humor ebenso sehr wie auf ein ansprechendes Äußeres.

Also gilt es folgende Dinge zu beachten: 

  1. Wähle dein Profilbild mit Bedacht aus. Setze dich selbst gut in Szene, verbiege dich aber nicht, sondern setze auf das Merkmal, dass du an dir selbst am attraktivsten findest. Übertreibe es nicht mit Filtern! Denke immer daran, dass man sich auch in der Realität begegnen möchte.
  2. Sei kreativ, ein klein wenig selbstironisch und humorvoll in deinem Text. Sei aber vorsichtig und übertreibe es nicht. Ironie bei Frauen kann schnell zynisch wirken und das bereitet Männern Unbehagen.
  3. Zeige dich selbstbewusst. Vermittele beispielsweise folgendes Bild: Du bist eine unabhängige Frau, aber auf der Suche nach einer starken Schulter zum Anlehnen. So kann Mann immer noch seinen Beschützerinstinkt ausleben, auch wenn du weißt, dass du sehr gut alleine zurechtkommst.

Profil-Tipps für Männer

Verschwommenes Foto rein, kurzen Text dazu und dann darauf warten, dass die Frauen Schlange stehen? So einfach ist es leider nicht. Auch online suchen die Frauen nach dem gewissen Etwas, dem Kick, dem Kribbeln. 

  1. Gib dich selbstbewusst, aber nicht arrogant. Schreibe ruhig, dass du hohe Ansprüche hast, aber vermeide bloß die "Baby, ich krieg sie alle"-Schiene.
  2. Vervollständige dein Profil mit einem originellen Foto Foto. Das Bewerbungsbild vom letzten Lebenslauf haut nur wenige Frauen vom Hocker. Achte darauf, dass man dein Gesicht erkennt, trage auf jeden Fall mehr als nur eine Unterhose und positioniere dich sich in einer spannenden Umgebung und nicht vorm Badezimmerspiegel.
  3. Frauen mögen es romantisch, aber nicht ab dem ersten Moment. Auch sie wollen dich erst mal kennenlernen. Also sei charmant, aber schreibe nicht bereits in deiner Profilbeschreibung, dass du ihr die Sterne vom Himmel pflücken willst. Das stiftet Verwirrung und Ablehnung.

Fazit

Nicht nur die Wahl des jeweiligen Online Dating Portals ist wichtig, entscheidend sind auch deine Vorstellungen von deinem Traumpartner/deiner Traumpartnerin und die optimale Erstellung deines Profils. Ein bisschen Energie und Kreativität an dieser Stelle machen es dir wesentlich einfacher und effizienter und führen deinen Traumpartner ohne Umschweife zu dir.

Persönliche Empfehlung

Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Zurück