Der perfekte Kurzurlaub zu zweit

Ein verlängertes Wochenende, der Abbau von Überstunden, Brückentage? Dann schnell die Koffer packen und verreisen! Ein Kurzurlaub zu zweit gibt Paaren die Möglichkeit für einen erholsamen und sinnlichen Ausstieg aus dem Alltag. Endlich mal wieder abschalten und sich voll und ganz auf den anderen konzentrieren - das gibt nicht nur einem selbst, sondern auch der Beziehung Kraft. Wenn du mit deinem Partner oder deiner Partnerin eine gemeinsame Auszeit nehmen willst bieten sich dazu die unterschiedlichsten Möglichkeiten - wie solltet ihr also am besten vorgehen? In diesem Artikel haben wir euch nützliche Tipps zusammengefasst, wie euer gemeinsamer Kurzurlaub ein voller Erfolg wird und was es bei der Planung zu beachten gibt. 

Kurzurlaub zu zweit

Spannende Städtereisen oder Erholung auf dem Land?

Die Gestaltung von einem (spontanen) Kurzurlaub kann und ist bei den meisten völlig unterschiedlich. Live-Konzerte, andere kulturelle Highlights wie Ausstellungen, Feste und Märkte, ein abwechslungsreiches Nachtleben oder ein ausgedehnter Einkaufsbummel - egal, was euch als Paar am meisten anspricht, die großen Metropolen und Hauptstädte Europas bieten Abwechslung und Aktivitäten für jeden Geschmack. Paare, die sich gemeinsame vom Stress des Alltags erholen möchten, zieht es bei einem Kurzurlaub zu zweit jedoch trotzdem eher aufs Land. Wellnesshotels, Urlaub auf dem Bauernhof oder beim Winzer sind ebenso beliebt, wie romantische kleine Landhotels, Ferienwohnungen, Campingplätze oder Ferienhäuser. Um eure Partnerschaft endlich mal wieder in vollen Zügen genießen zu können, könnt ihr nicht nur langfristig planen, sondern auch günstige Last-Minute-Angebote  in Anspruch nehmen. Besonders lohnenswert sind Kurzreisen, wenn du durch clevere Planung Urlaubstage sparen kannst. Informiere dich daher frühzeitig im Jahr, welche Feier- und Brückentage für den Kurzurlaub zu zweit genutzt werden können.

So einfach kann ein Kurzurlaub geplant werden

Du möchtest gut vorbereitet sein und deinen Kurzurlaub langfristig planen? Dann bieten sich Dir folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • Große Auswahl an Unterkünften aller Preisklassen
  • Konzert- und Theaterkarten können bereits im Vorfeld bestellt werden
  • Es bleibt viel Zeit, um die Möglichkeiten vor Ort online recherchieren zu können
  • Frühbucherrabatte

Nachteile:

  • Änderung der persönlichen Lebenslage - langfristig gebuchte Urlaube können manchmal nicht angetreten werden
  • Wenig Spontanität
  • Last Minute Schnäppchen könnten noch größere Ersparnisse bringen


Bei einer kurzfristigen Planung von einem Kurzurlaub bieten sich dir folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • Schnäppchen für Kurzentschlossene dank Last Minute
  • Aktuelle Wetterlage findet Berücksichtigung
  • Ziel und Dauer können genau an derzeitige Bedürfnisse angepasst werden

Nachteile:

  • Auswahl an Unterkünften aller Art ist deutlich eingeschränkt
  • Besondere Wünsche (bspw. Flugzeiten) können evtl. nicht mehr berücksichtigt werden
  • Mehr Stress durch kurze Planungszeit

Was bei der Kurzurlaub-Planung berücksichtigt werden muss

Bei der Planung von Kurzurlauben sollten natürlich möglichst viele Wünsche und Sehnsüchte von dir und deinem Partner(-in) berücksichtigt werden. Deshalb gilt (wie bei jedem Urlaub, den ihr zusammen verbringt): Sprecht darüber, was euch beiden wichtig ist und wie ihr eure Vorstellungen vereinen könnt. Damit ihr während des kurzen Urlaubs möglichst viele entspannte Stunden gemeinsam verbringen könnt, sollte das Reiseziel nicht allzu weit entfernt liegen. Reisen auf einen anderen Kontinent sind daher für einen Kurzurlaub eher ungeeignet. Empfehlenswert ist eine Anreisezeit von circa 2 bis 3 Stunden. Vor allem, wenn Feier- und Brückentage bei der Urlaubsplanung berücksichtigt wurden, solltet ihr mögliche starke Verkehrsaufkommen auf den Straßen in eure Planung miteinbeziehen. Eventuell findet ihr noch günstige Angebote im Bus-, Flug- und Bahnverkehr, sodass der Kurzurlaub bereits verschmust und entspannt beginnen kann. Wenn sich spontan ein passendes Zeitfenster für einen Trip auftut, muss das keineswegs ein Nachteil sein. Bei einem Last Minute Urlaub könnt ihr euch sicher sein, dass alles in allem genau euren derzeitigen Wünschen und Vorstellungen entspricht - und möglicherweise gleichzeitig auch noch sparen.
 


Bei einem romantischen Kurzurlaub sollten zwar die grundlegenden Daten wie Reiseziel, Unterkunft und Anreise perfekt geplant sein, aber bei allen anderen Tagesplanungen könnt ihr es definitiv gelassener angehen. Informiert euch einfach online über die Möglichkeiten vor Ort und lasst dann die weitere Urlaubsplanung relaxed auf euch zukommen. Am besten bestimmt ihr die Detailplanung vor Ort - vielleicht ist ein ausgedehntes Frühstück im Bett für euch spannender als der Besuch in einem Museum? Das Ziel sollte die größtmögliche Flexibilität bei der Gestaltung der Kurzurlaubstage sein, damit ihr spontan alles zusammen erleben könnt, was euch an diesen besonderen Tagen wichtig ist. 

Breakfast in Bed

Kurzurlaub Ziele: Wo soll es hingehen?

Kurztrips sind zu jeder Jahreszeit beliebt. Ob im Winter, zum Besuch stimmungsvoller Weihnachtsmärkte, im Sommer, um Seen, Flüsse oder das Meer zu besuchen oder das ganze Jahr über, um fremde Groß- oder Kleinstädte kennenzulernen. Einen besonderen Platz für romantische Momente findest du quasi überall. Von fast jeder deutschen Großstadt aus lassen sich die sehenswertesten europäischen Metropolen in nur wenigen Stunden erreichen: Nordlichter haben es nicht weit nach Amsterdam, Bayern nicht weit nach Prag und von Stuttgart aus ist man in kürzester Zeit in den schönsten Städten Frankreichs. Was am jeweiligen Ziel unternommen wird, bleibt weiterhin offen: Ein Stadtbummel, eine romantische Kutschfahrt, Shopping oder Sightseeing - die Möglichkeiten sind schier endlos. Wichtig ist, dass deine eigenen Erwartungen und die deines Partners bei einem Kurzurlaub gleichermaßen erfüllt werden. Sicherlich habt ihr schon länger davon gesprochen, dass ihr euch auf einem Leuchtturm am Meer küssen, von einer Bergkuppe ins Tal schauen oder bei einem Wellnesswochenende gemeinsam verwöhnen lassen wollt.

Recherchiert online die Möglichkeiten, welche Reiseziele gerade besonders attraktiv sind - sowohl preislich als auch wegen des Klimas oder besonderen Veranstaltungen. Somit kommt ihr eurem Traumziel immer näher. Klärt als Erstes ab, mit welchem Verkehrsmittel ihr verreisen wollt, dann stellt ihr schnell fest, wie groß euer Aktionsradius ist. Danach sollte festgelegt werden, in welcher Preisklasse die Übernachtungen gebucht werden sollen und wie lange der Kurzurlaub zu zweit dauern darf und kann. Dass ein idyllisch gelegenes Hotel sicherlich romantischer als günstige Übernachtungen in einer Jugendherberge sind ist dabei klar. Dennoch ist es ganz egal, was der Kurzurlaub zu zweit kostet, wenn die gemeinsamen Erlebnisse unvergesslich sind. Deine Partnerschaft wird gefestigt, wenn einzigartige gemeinsame Erfahrungen gesammelt werden können. Ein wenig Abenteuer mit prickelnder Erotik, Romantik und Entspannung sind ein Garant für einen gelungenen Kurztrip.
 

Spartipps für einen Kurzurlaub zu zweit

1. Bei der Buchung von einem Kurzurlaub kannst du nicht nur mit Last-Minute-Angeboten sparen, sondern auch als Frühbucher. Je flexibler du bei der Auswahl des Urlaubsortes bist, desto günstiger sind die Angebote. Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind meist günstiger als Hotels, allerdings musst du dich um die Zubereitungen der Mahlzeiten selber kümmern oder Restaurants aufsuchen.

2. Auf den verschiedensten Onlineportalen findest du verlockende Reiseangebote. Der direkte Preisvergleich lohnt sich immer. Verlasse dich nicht nur auf die Angaben der Reiseportale, sondern überprüfe auch die Preisangaben direkt auf den Webseiten der Hotels, die für deinen Kurzurlaub zu zweit in die engere Wahl gekommen sind.

3. Die offiziellen Ferienzeiten solltest du meiden, wenn du einen kostengünstigen Kurzurlaub buchen möchtest. Denke daher auch daran, dass zu den Zeiten bekannter Festivitäten die Zimmerpreise in die Höhe schnellen. Beispiel: Zur Zeit des beliebten Münchner Oktoberfestes solltest du dir ein Reiseziel auswählen, das weniger gefragt ist, wenn du hohe Reisekosten und Trubel meiden möchtest.

4. In der Nebensaison bieten viele Hotels besondere Angebote für "Kuschelwochenenden" mit bestem Service. Ein Kurzurlaub zu zweit wird unvergesslich, wenn nicht nur eine schöne Suite im günstigen Übernachtungspreis enthalten ist, sondern auch eine Entspannungsmassage oder ein edles Dinner. Überzeuge dich daher von den aktuellen Angeboten für einen Kurzurlaub zu zweit und speichere die interessanten Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten erst einmal unter deinen "Favoriten" im Browser ab, damit du sie nach deinem persönlichen Vergleich auf jeden Fall wiederfinden kannst.

5. Für einen spontanen Kurzurlaub muss nicht die beste Witterung herrschen. Gemütliche Stunden bei Wind, Gewitter, Hagel und Schnee bleiben zumeist unvergesslich. Vor allem dann, wenn ein Kamin vorhanden ist, der für knisternde Stimmung sorgt.

Verlockende Highlights bei einem Kurzurlaub zu zweit

Nochmal zusammengefasst: Folgende Highlights für einen romantischen Kurzurlaub haben uns nicht kaltgelassen - darauf solltet also auch ihr Wert legen: 

Aktivitäten:

  • Kulinarische Genüsse bei flexiblen Essenszeiten
  • Wohlige Wellnessanwendungn
  • Fahrten mit einer Pferdekutsche oder -schlitten
  • Romantische Stunden am Kamin oder Kachelofen
  • Konzerte, Ausstellungen, Feste und Märkte

Allgemein:

  • Gemeinsam die unterschiedlichsten Erfahrungen sammeln (Spiel, Sport, Spaß und Unterhaltung)
  • Kein Zeitdruck
  • Kurze Anreisezeiten
  • Zeit für Romantik und tiefe persönliche Gespräche
  • Viel Privatsphäre
  • Viel Abwechslung und ein echte Auszeit vom Alltag